Zeichnen im Britzer Garten – Susanne Haun

“In Berlin war zu Pfingsten der schönste Sonnenschein.”

Susanne Haun

In Berlin war zu Pfingsten der schönste Sonnenschein.

Zeichnen von verblühten Tulpen - Susanne Haun (c) Foto von M.Fanke Zeichnen von verblühten Tulpen – Susanne Haun (c) Foto von M.Fanke

Wir waren im Britzer Garten, dem ehemaligen Bugagelände von 1985.  Auf seiner Homepage wirbt der Britzer Garten:
Der 90 Hektar große Britzer Garten bietet Gartenkunst, Gastronomie, Konzerte, Veranstaltungen, Sport- und Gesundheitsangebote und Tiere. Vor allem aber gepflegte gärtnerische Anlagen und Natur pur. Deshalb wurde er im Jahr 2002 unter die zehn schönsten Gärten Deutschlands gewählt. Wichtige Sonderschauen “Tulipan im Britzer Garten”, “Zauberblüten” im Rhododendronhain und „Dahlienfeuer“, die große Dahlienschau im Herbst.

Britzer Garten (c) Zeichnung von Susanne Haun Britzer Garten (c) Zeichnung von Susanne Haun

Es wird ein Eintritt von 3 Euro pro Person erhoben. Dafür ist der Park wirklich gepflegt. Ich habe überlegt, ob dieses System auch für andere Berliner Parks, wie den Mauerpark, die Hasenheide oder auch den Schillerpark erstrebenswert wäre. Es sind alles Problemparks, die unter viel Müll und Kriminalität leiden. Im…

View original post 60 more words

About Sisyphus47

Deplorable resident of Berlin Wedding... Aspiring writer, geek, photographer and jazz lover... View all posts by Sisyphus47

One response to “Zeichnen im Britzer Garten – Susanne Haun

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: